Programm

EINZELNE VERANSTALTUNGEN
(werden fortlaufend aktualisiert)

++ , Autonome Schule Zürich, Blaues Haus, Bunker, Anarchistische Bibliothek Fermento, Gruppe KonverterIndependent Summer School, Noiserr, PäfzgerPlunder-Theater, RAFRaum*Station, UpState u.v.m  ++

Montag, 9. OKTOBER

++ Bunker, RAF, UpState ++

18H00

UpState & RAF, Flüelastrasse 54
Nach mehr als 40 Jahren kehrt Ben Morea an den Ort der Revolution zurück. Wir kennen ihn von seinen Geschichten, von seinen Visionen und von der Strasse. Er besucht uns in Zürich vom 9. bis 16. Oktober um von der Vergangenheit zu erzählen, über die Zukunft nachzudenken und eine radikale Gegenwart zu leben. Mit dem Aufruf «Up Against!» laden wir euch alle ein Teil eines wochenlangen Programmes zu sein.

Bringt Inputs! Holt Infos!

Wir starten die Woche am Montag den 9. Oktober mit einer grossen VoKü  im RAF (Raum für Autonomie und Ferlehrnen) und UpState and der Flüelastrasse 54. Im UpState öffnen wir eine fragmentierte A-nsammlung mit Material des anarchistischen Magazins «Black Mask» und der Gruppe «Up Against The Wall, Motherfucker!». Ben Morea war eine der treibenden Kräfte in beiden Projekten. Die verhandelbare Repräsentation der Materialien von «Black Mask» und «Up Against the Wall, Motherfucker!» wird erweitert, kommentiert, aktualisiert und ergänzt mit aktuellen Beiträgen und zeitgenössischem Material.

Dazu zeigen wir die Dokumentation “Armed Love”,
15′, NYC Oktober 2017 (Mit Beteiligung von Ben Morea).

Wenn ihr die A-nsammlung sehen oder erweitern wollt kontaktiert uns unter:
079 795 66 72
Für weitere Informationen:
https://upagainst.noblogs.org/
Wikipedia: Up Against the Wall, Motherfucker!
Interview with Ben Morea

22H00

Bunker, Flüelastrasse 52
OD Bongo (Live) Bandcamp
Nitrate (DJSet) Soundcloud
Türe/Start 22h

Dienstag, 10. OKTOBER

++ ASZ, Garage Konverter ++

18H00

Independent Summer School, Soldanellastrasse 1
Girrrrlgang Readingroup: Text -> Sara Ahmed, a feminist killjoy (link to text)

Bei der Lesegruppe geht es primär darum, durch das gemeinsame Lesen von Texten interessante oder bedeutsame queer-feministische Standpunkte kennenzulernen, diese zu diskutieren, mit der eigenen Situation und damit verbundenen Problematiken abzugleichen und zu erweiteren. Somit soll ein gemeinsames Verstädnis aufgebaut werden, was wiederum Einfluss auf die eigene und kollektive Parxis haben kann.

open for all genders!!

19H00

Autonome Schule Zürich, Sihlquai 125
Up Against! lädt im Rahmen der gleichnamigen Aktionswoche den Aktivisten Ben Morea aus New York nach Zürich ein. Am Dienstagabend macht er Halt in der Autonomen Schule Zürich.
Ein Abend mit Ben Morea und der Autonome Schule Zürich, zu dem historischen und aktuellen Kontext der Autonomen Schule, und weiter zu den aktuellen, wie vergangenen Kämpfen gegen das Migrationssystem. Ben Morea, Anarchist, Aktivist und Künstler aus New York, ist zu Besuch, um die Erfahrungen aus den Kämpfen in den 60er Jahre, u.A. der Anti-Kriegs-Bewegung, den antirassistischen Kämpfen und der Black-Power Bewegung in den USA, zu teilen, und über aktuelle Geschehnisse, deren Aktionen und Möglichkeiten auszutauschen. Deshalb sind auch individuelle Beiträge von Menschen aus den verschiedenen Aktionen und Projekten erwünscht und herzlich willkommen!
Mehr Information

20H00

Garage Konverter, Fellenbergstrasse 239
Die Dilettantistische Internationale (DI) präsentiert: Powerpoint-Karaoke:
Die Welt erklären ohne zu wissen wovon man spricht. Was wie die Beschreibung eines Politikers, Philosophen oder sonstigen Idioten klingt, ist hier Programm.
Mehr Information

22H00

Garage Konverter, Fellenbergstrasse 239
Die Dilettantistische Internationale (DI) präsentiert: “Revolte der Pinguine 2”
O-Ton: „Nur Bonzen und Faschisten verleugnen die Klasse!“ – wir zeigen den Film, der jetzt schon ein umstrittener Klassiker ist.
Mehr Information

Mittwoch, 11. OKTOBER

++ Anarchistische Bibliothek Fermento, Raum*Station, Garage Konverter ++

14H00

Anarchistische Bibliothek Fermento, Josefstrasse 102 

Spontanes::: Gespräch und verweilen mit Ben Morea

15H00

Garage Konverter, Fellenbergstrasse 239
Die Dilettantistische Internationale (DI) präsentiert: Workshop zu Détournement
Grob übersetzt heisst détournement so viel wie “Umdrehen” oder “Verkehren”. Es ist eine Strategie, die von den Situationisten entwickelt wurde und bei der es darum geht, die Bildsprache des Spektakels anzueignen und umzudrehen.
Mehr Information

18H00

Raum*Station, Stationstrasse 21
Noiserr, Experimentelle Lese-Gruppe
Mehr Information

20H00

Garage Konverter, Fellenbergstrasse 239
Päfzger Radiobeitrag und Diskussion + im Anschluss dazu: Boxkampf oder Überraschung (Boxhandschuhe werden vorhanden sein)
Mehr Information zur Veranstaltung
de Päfzger im Internetz

21H00

Raum*Station, Stationstrasse 21
Film: BLOOD AND EARTH, Indigenous Resistance In The North Of Cauca, 2016
Teaser

18H00–23H00

Treffpunkt: Konzertraum, Rautistrasse 22
3-tägiger Theaterworkshop, Teil 1.
Die Aufführung findet am 14. Oktober Samstag Abend im Rahmen der
Up Against! Veranstaltungswoche statt. Genaue Zeit und Ort wird während der Veranstaltungswoche bekannt gegeben. Siehe dazu die Informationen zum Samstag, 14. Oktober – Carte Blanche.
Mehr Information

 

Donnerstag, 12. OKTOBER

++ UpState, Blaues Haus, Soldanella ++

19H00 – 20H30

Soldanellastrasse 1
gemeinsam
instrumente
bauen
workshop komm und finde dein klangstück
mit uns
mehr information hier

19H00

Upstate, Flüelastrasse 54
Digesting other perspectives through a collective Stomach
Re-mapping positions in political discussions.
For an intense discussion, this rehearsal of perspectives is unfortunately limited to 10 people. please write us an e-mail to doamania@gmx.net and tell us what language do you prefer. come hungry.
Mehr Information

19H00

Blaues Haus, Rautistrasse 22
Vokü ab 19H00

20H00

Blaues Haus (Konzertraum), Rautistrasse 22
Vokü ab 19H00
Konzerte ab 21H00: Doom Noise & Powerelectronics
Cadaver Eyes (Live) Bandcamp
Tzitzimime (Live) Bandcamp
ab 22H30 Frrree Flex & Open Mic
Spontane Geräusche, Sounds und Improvisationen mit Maschinen, Werkzeugen & (Kontakt-)Mics, in der Garage des Blauen Hauses. Bring deins mit!

18H00–23H00

Treffpunkt: Konzertraum, Rautistrasse 22
3-tägiger Theaterworkshop, Teil 2.
Die Aufführung findet am 14. Oktober Samstag Abend im Rahmen der
Up Against! Veranstaltungswoche statt. Genaue Zeit und Ort wird während der Veranstaltungswoche bekannt gegeben. Siehe dazu die Informationen zum Samstag, 14. Oktober – Carte Blanche.
Mehr Information

Freitag, 13. OKTOBER

++ Blaues Haus, Independent Summer School, Konverter Garage, RAF, UpState ++

14:00

Independent Summer School, Soldanellastrasse 1
hack_soldanella: Lerne über PGP-Verschlüsselung und mach dir deine eigenen TailsOS-USB-sticks. Mit TailsOS kannst du das Darknet von jedem Computer aus unter hocher Privatsphäre durchforsten. BRING FÜR DIE TEILNAHME AM WORKSHOP DEINEN EIGENEN LAPTOP UND EINEN LEEREN USB-STICK MIT. Mehr Informationen

14H00

Fellenbergstrasse 239
Die DI präsentiert: Workshop zu Collage

Kampf den Schlagzeilen! Wir rücken Zeitungen mit Schere und Leim auf die Pelle und machen daraus Collagen. So setzen wir der täglichen Berieselung unsere eigene Perspektive entgegen.
More Information

18H00 – 23H00

Treffpunkt: Konzertraum, Rautistrasse 22
3-tägiger Theaterworkshop, Teil 3.
Die Aufführung findet am 14. Oktober Samstag Abend im Rahmen der
Up Against! Veranstaltungswoche statt. Genaue Zeit und Ort wird während der Veranstaltungswoche bekannt gegeben. Siehe dazu die Informationen zum Samstag, 14. Oktober – Carte Blanche.
Mehr Information

ab 18H00

UpState & RAF, Flüelastrasse 54
Offen A-nsammlung: temporäre A-nsammlung zahlreicher Materialien rund um subversive Theorien und Praxisformen.

20H00

UpState & RAF, Flüelastrasse 54
Chaostage

Samstag, 14. OKTOBER

CARTE BLANCHE

ab14H00

Skaterpark oberer Letten: Mitbringbrunch

Vom 9. bis 14. Oktober wird die Veranstaltungswoche UP AGAINST! zu anarchistischen und künstlerischen Prozessen in Zürich stattfinden.
Die Idee dabei ist mit geplanten und spontanten Beiträgen, Veranstaltungen, Aktionen oder sonstigen Experimenten ein Programm zu entwickeln, das einer Frage nachgeht:
“Was wird am Samstag, am Ende der Woche passieren?”
Ziel ist eine Neuvernetzung von Akteur*innen in dieser Stadt und darüber hinaus.

Bei Fragen zu Veranstaltungen, Organistation, Übersetzungen, Vorschläge, benötigte Materialien etc.: up-against@riseup.net